be­rap­pen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
berappen
Wort mit gleicher Schreibung
berappen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
be|rap|pen

Bedeutung

[widerwillig] bezahlen

Beispiel
  • viel Geld [für etwas] berappen

Herkunft

aus der Studentensprache, Herkunft ungeklärt, vielleicht zu rotwelsch rabbes = Zins; Gewinn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?