Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

be­ölen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: be|ölen

Bedeutungsübersicht

sich sehr amüsieren

Synonyme zu beölen

sich amüsieren; sich die Zeit vertreiben, [seinen] Spaß haben, sich unterhalten, sich vergnügen, sich zerstreuen; (gehoben) sich ergötzen; (umgangssprachlich) sich beeumeln, einen/was losmachen, sich eins lachen, eumeln, flachsen, sich krümelig lachen; (scherzhaft) sich verlustieren; (landschaftlich) Feuer schreien; (veraltend) sich belustigen; (veraltet) sich erlustigen
Anzeige

Aussprache

Betonung: beölen

Herkunft

Herkunft ungeklärt

Grammatik

sich beölen; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich beöleich beöle 
 du beölstdu beölest beöl, beöle!
 er/sie/es beölter/sie/es beöle 
Pluralwir beölenwir beölen 
 ihr beöltihr beölet
 sie beölensie beölen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich beölteich beölte
 du beöltestdu beöltest
 er/sie/es beölteer/sie/es beölte
Pluralwir beöltenwir beölten
 ihr beöltetihr beöltet
 sie beöltensie beölten
Partizip I beölend
Partizip II gebeölt
Infinitiv mit zu zu beölen
Anzeige

Blättern