be­ne­dei­en

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
christliche Religion veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
benedeien

Rechtschreibung

Worttrennung
be|ne|dei|en
Beispiele
du benedeist; du benedeitest; gebenedeit (auch benedeit); die Gebenedeite

Bedeutung

segnen, lobpreisen

Beispiel
  • er hat Gott gelobt und gebenedeit/(auch:) benedeit

Herkunft

mittelhochdeutsch benedī(g)en für kirchenlateinisch benedicere, aus lateinisch bene = gut und dicere = sagen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.