Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­ne­dei­en

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: christliche Religion veraltet
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|ne|dei|en
Beispiele: du benedeist; du benedeitest; gebenedeit (auch benedeit); die Gebenedeite

Bedeutungsübersicht

segnen, lobpreisen

Beispiel

er hat Gott gelobt und gebenedeit/(auch:) benedeit

Synonyme zu benedeien

glorifizieren, preisen, rühmen, segnen, verherrlichen

Aussprache

Betonung: benedeien

Herkunft

mittelhochdeutsch benedī(g)en für kirchenlateinisch benedicere, aus lateinisch bene = gut und dicere = sagen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich benedeieich benedeie 
 du benedeistdu benedeiest benedei, benedeie!
 er/sie/es benedeiter/sie/es benedeie 
Pluralwir benedeienwir benedeien 
 ihr benedeitihr benedeiet 
 sie benedeiensie benedeien 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich benedeiteich benedeite
 du benedeitestdu benedeitest
 er/sie/es benedeiteer/sie/es benedeite
Pluralwir benedeitenwir benedeiten
 ihr benedeitetihr benedeitet
 sie benedeitensie benedeiten
Partizip I benedeiend
Partizip II benedeit, gebenedeit
Infinitiv mit zu zu benedeien

Blättern