be­merk­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉bemerkbar

Rechtschreibung

Worttrennung
be|merk|bar
Beispiel
sich bemerkbar machen

Bedeutung

deutlich zu merken, wahrzunehmen; spürbar, erkennbar, wahrnehmbar

Beispiel
  • eine leichte Besserung ist bemerkbar
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich bemerkbar machen (1. durch Gesten o. Ä. auf sich aufmerksam machen: er machte sich durch Husten bemerkbar. 2. sich zeigen, eine bestimmte Wirkung ausüben: ihr Einfluss macht sich deutlich bemerkbar.)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
bemerkbar
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?