bei­ord­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
beiordnen

Rechtschreibung

Worttrennung
bei|ord|nen

Bedeutungen (3)

  1. zuordnen, zuteilen, an die Seite stellen, beigeben
    Beispiel
    • jemandem mehrere Fachleute beiordnen
  2. zum Pflichtverteidiger, zur Pflichtverteidigerin bestellen
    Gebrauch
    Rechtssprache
  3. Gebrauch
    Sprachwissenschaft

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?