bei­ge­ben

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
beigeben

Rechtschreibung

Worttrennung
bei|ge|ben
Beispiel
klein beigeben

Bedeutungen (3)

  1. hinzufügen, dazutun
  2. [zur Hilfe, Unterstützung] mitgeben; [als Helfer, als Aufpasser] zuordnen
  3. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • klein beigeben (seinen Widerstand aufgeben, sich schließlich fügen; kleinlaut nachgeben; eigentlich = beim Kartenspiel dem Mitspieler nur Karten von kleinem Wert zuspielen, weil man keine besseren hat)

Herkunft

ursprünglich wohl beim Kartenspiel

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?