bei­fäl­lig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
beifällig
Lautschrift
[ˈbaɪ̯fɛlɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
bei|fäl|lig

Bedeutung

Zustimmung, Anerkennung, Wohlgefallen, Beifall (2) ausdrückend; zustimmend, bejahend; anerkennend

Beispiele
  • beifälliges Gemurmel
  • beifällig nicken
  • etwas beifällig aufnehmen

Synonyme zu beifällig

  • anerkennend, bejahend, lobend, positiv
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?