be­hel­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉behelfen

Rechtschreibung

Worttrennung
be|hel|fen
Beispiel
ich behelfe mich, auch mir

Bedeutungen (2)

  1. sich mit einem (unzureichenden) Ersatz helfen, sich durch jemanden, etwas Ersatz schaffen
    Beispiel
    • sich mit einer Decke behelfen
  2. ohne jemanden, etwas zurechtkommen; auch so, ohne Hilfe fertigwerden
    Beispiel
    • kannst du dich ohne Auto behelfen?

Synonyme zu behelfen

Herkunft

mittelhochdeutsch sich behelfen = als Hilfe nehmen, brauchen

Grammatik

sich behelfen; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?