be­fah­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
befahren
Lautschrift
[bəˈfaːrən]
Wort mit gleicher Schreibung
befahren (Adjektiv)

Rechtschreibung

Worttrennung
be|fah|ren
Beispiel
eine Straße befahren

Bedeutungen (3)

  1. als Fahrweg benutzen, auf etwas fahren
    Beispiele
    • die Kurve kann mit maximal 100 km/h befahren werden
    • Tanker können diese Route nicht befahren
    • er hat viele Länder befahren (bereist)
    • eine wenig befahrene [Wasser]straße
    • die Straße, Strecke ist sehr stark befahren (es fahren sehr viele Fahrzeuge auf ihr)
  2. (eine Bodenfläche) mit etwas, was man herbeifährt, im Fahren bestreuen, beschütten
    Beispiel
    • eine Straße mit Schotter, einen Acker mit Mist befahren
  3. (in etwas) einfahren
    Gebrauch
    Bergmannssprache
    Beispiel
    • eine Grube, einen Schacht befahren

Synonyme zu befahren

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
befahren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?