be­fä­hi­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
befähigen
Lautschrift
[bəˈfɛːɪɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|fä|hi|gen
Beispiel
ein befähigter Mensch

Bedeutung

fähig machen, in die Lage versetzen, etwas zu tun

Beispiele
  • dieser Umstand befähigte ihn, die Notzeit zu überstehen
  • jemanden zu Spitzenleistungen befähigen
  • die Kinder zu selbstständigem Handeln befähigen
  • 〈häufig im 2. Partizip:〉 eine sehr befähigte (begabte, tüchtige, qualifizierte) Lehrerin, Ärztin, Wissenschaftlerin

Synonyme zu befähigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?