be­ein­spru­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
österreichische Rechtssprache
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|ein|spru|chen

Bedeutung

Info

Berufung einlegen; gegen etwas Einspruch erheben

Beispiel
  • eine Entscheidung, eine Note beeinspruchen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich beeinsprucheich beeinspruche
du beeinspruchstdu beeinspruchest beeinspruch, beeinspruche!
er/sie/es beeinspruchter/sie/es beeinspruche
Pluralwir beeinspruchenwir beeinspruchen
ihr beeinspruchtihr beeinspruchet beeinsprucht!
sie beeinspruchensie beeinspruchen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich beeinspruchteich beeinspruchte
du beeinspruchtestdu beeinspruchtest
er/sie/es beeinspruchteer/sie/es beeinspruchte
Pluralwir beeinspruchtenwir beeinspruchten
ihr beeinspruchtetihr beeinspruchtet
sie beeinspruchtensie beeinspruchten
Partizip I beeinspruchend
Partizip II beeinsprucht
Infinitiv mit zu zu beeinspruchen

Aussprache

Info
Betonung
beeinspruchen