Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­ein­flus­sen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|ein|flus|sen
Beispiel: du beeinflusst

Bedeutungsübersicht

auf jemanden, etwas einen Einfluss (mit bestimmten Wirkungen) ausüben

Beispiele

  • jemandes Urteil, Arbeitsweise, Denken beeinflussen
  • dieses Ereignis beeinflusste die Verhandlungen
  • ich ließ mich von ihm [nicht] beeinflussen
  • dieser Schriftsteller ist von Brecht beeinflusst

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu beeinflussen

abfärben, anpolitisieren, bekehren, bestimmen, bewegen, dirigieren, Eindruck hinterlassen, Einfluss ausüben/haben/nehmen, einreden, einwirken, formen, ideologisieren, lenken, prägen, steuern, tangieren, überreden, überzeugen, verderben, Wirkung ausüben/erzielen, zureden; (bildungssprachlich) manipulieren, suggerieren; (umgangssprachlich) bearbeiten; (Chemie) katalysieren; (Elektrotechnik) influenzieren; (Nachrichtentechnik) modulieren; (besonders Politik abwertend) indoktrinieren

Aussprache

Betonung: beeinflussen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich beeinflusseich beeinflusse 
 du beeinflusstdu beeinflussest beeinfluss, beeinflusse!
 er/sie/es beeinflusster/sie/es beeinflusse 
Pluralwir beeinflussenwir beeinflussen 
 ihr beeinflusstihr beeinflusset 
 sie beeinflussensie beeinflussen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich beeinflussteich beeinflusste
 du beeinflusstestdu beeinflusstest
 er/sie/es beeinflussteer/sie/es beeinflusste
Pluralwir beeinflusstenwir beeinflussten
 ihr beeinflusstetihr beeinflusstet
 sie beeinflusstensie beeinflussten
Partizip I beeinflussend
Partizip II beeinflusst
Infinitiv mit zu zu beeinflussen

Blättern

↑ Nach oben