Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ba­lan­cie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ba|lan|cie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. [bei gleichzeitiger Bewegung] im Gleichgewicht halten
  2. beim Gehen auf einer sehr schmalen Lauffläche das Gleichgewicht [zu] wahren [suchen]
  3. über sehr unebenen, zerklüfteten o. ä. Boden klettern, steigen und dabei nur mühsam das Gleichgewicht halten

Synonyme zu balancieren

im Gleichgewicht halten, in der Balance halten

Aussprache

Lautschrift: [balɑ̃ˈsiːrən] 🔉, auch: [balaŋˈsiːrən] 🔉

Herkunft

französisch balancer

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich balanciereich balanciere 
 du balancierstdu balancierest balancier, balanciere!
 er/sie/es balancierter/sie/es balanciere 
Pluralwir balancierenwir balancieren 
 ihr balanciertihr balancieret
 sie balancierensie balancieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich balancierteich balancierte
 du balanciertestdu balanciertest
 er/sie/es balancierteer/sie/es balancierte
Pluralwir balanciertenwir balancierten
 ihr balanciertetihr balanciertet
 sie balanciertensie balancierten
Partizip I balancierend
Partizip II balanciert
Infinitiv mit zu zu balancieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [bei gleichzeitiger Bewegung] im Gleichgewicht halten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    einen Korb [auf dem Kopf] balancieren
  2. beim Gehen auf einer sehr schmalen Lauffläche das Gleichgewicht [zu] wahren [suchen]

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    über ein Brett, einen Stamm balancieren
  3. über sehr unebenen, zerklüfteten o. ä. Boden klettern, steigen und dabei nur mühsam das Gleichgewicht halten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    er balanciert über die Trümmer

Blättern