au­ßer­ehe­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
außerehelich

Rechtschreibung

Worttrennung
au|ßer|ehe|lich

Bedeutung

nicht ehelich, außerhalb einer bestehenden Ehe

Beispiele
  • eine außereheliche Beziehung
  • das Kind ist außerehelich [geboren]
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?