au­ßen

Wortart INFO
Adverb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
au|ßen
Beispiele
von außen [her]; nach innen und außen; nach außen [hin]; Farbe für außen und innen; außen vor lassen (norddeutsch für unberücksichtigt lassen); er spielt außen (augenblickliche Position eines Spielers), vgl. aber Außen; die außen liegenden oder außenliegenden Kabinen; eine außen gelegene oder außengelegene Treppe

Bedeutungen (2)

Info
    1. auf der Außenseite
      Beispiele
      • der Becher ist außen und innen vergoldet
      • außen (Sport; auf der äußeren Bahn) laufen
      • die Tür geht nach außen (nach der Außenseite hin) auf
      • die Füße beim Gehen nach außen (nach der Außenseite hin, nach auswärts) setzen
      • wir haben die Kirche nur von außen (von der Außenseite, von ihr nur die äußere Seite) gesehen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (umgangssprachlich) diese Angelegenheit wollen wir einmal außen vor lassen (unberücksichtigt lassen)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • außen hui und innen pfui (die inneren Qualitäten entsprechen nicht der schönen Fassade)
    2. in Bezug auf andere, von anderen; außerhalb einer Gruppe
      Beispiele
      • sie ist nur auf Wirkung nach außen [hin] bedacht
      • Hilfe von außen brauchen
  1. (hier) draußen
    Gebrauch
    österreichisch veraltet

Synonyme zu außen

Info

Antonyme zu außen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ūʒen, althochdeutsch ūʒan(a), zu aus

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉außen