aus­trick­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
austricksen
Lautschrift
🔉[ˈaʊ̯strɪksn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|trick|sen

Bedeutungen (2)

  1. (einen Gegner) mit einem Trick geschickt aus-, umspielen
    Gebrauch
    besonders Ballspieljargon
    Beispiel
    • er trickste den Verteidiger aus
  2. geschickt, durch List [als Konkurrenten] ausschalten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • jemanden mit einer Finte austricksen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?