aus­stei­fen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Bauwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aussteifen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|stei|fen

Bedeutung

im Inneren absteifen; gegen Einknicken, Durchhängen o. Ä. absichern, abstützen

Beispiele
  • ein Gewölbe aussteifen
  • ausgesteifte Brückenteile
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?