aus­spa­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|spa|ren

Bedeutungen (2)

Info
  1. (in einem Raum, von einer Fläche) einen Teil für etwas frei lassen; in etwas nicht mit einbeziehen; für etwas Platz lassen
    Beispiele
    • einen Raum für die Zuhörer aussparen
    • eine ausgesparte Lücke in der Mauer
  2. ausnehmen, [für später] beiseitelassen
    Beispiele
    • eine wichtige Frage aussparen
    • das heikle Thema blieb ausgespart

Synonyme zu aussparen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich spare ausich spare aus
du sparst ausdu sparest aus spar aus, spare aus!
er/sie/es spart auser/sie/es spare aus
Pluralwir sparen auswir sparen aus
ihr spart ausihr sparet aus spart aus!
sie sparen aussie sparen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich sparte ausich sparte aus
du spartest ausdu spartest aus
er/sie/es sparte auser/sie/es sparte aus
Pluralwir sparten auswir sparten aus
ihr spartet ausihr spartet aus
sie sparten aussie sparten aus
Partizip I aussparend
Partizip II ausgespart
Infinitiv mit zu auszusparen

Aussprache

Info
Betonung
aussparen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sʃpaːrən]