aus­schwin­gen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schwin|gen

Bedeutungen (5)

Info
    1. allmählich aufhören zu schwingen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Glocken schwingen aus
    2. auslaufen
      Gebrauch
      gehoben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Jacke hat eine leicht ausschwingende Schoßpartie
    1. weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Schaukel schwang weit aus
      • 〈substantiviert:〉 das Ausschwingen des Pendels
    2. weit nach außen, bis zum äußersten Punkt schwingen lassen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Arme, Beine ausschwingen
  1. schwingend, schwenkend eine andere Richtung nehmen
    Gebrauch
    Ski
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • beim Wedeln schwingt der Skiläufer nach links und rechts aus
  2. mit weitem Schwung, in weitem Bogen verlaufen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • eine weit ausschwingende Kurve
  3. den Endkampf im Schwingen (9) bestreiten
    Gebrauch
    schweizerisch
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“

Synonyme zu ausschwingen

Info

Aussprache

Info
Betonung
ausschwingen