aus­rei­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausreiben

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|rei|ben

Bedeutungen (2)

    1. durch Reiben aus etwas entfernen
      Beispiel
      • einen Flecken ausreiben
    2. die Innenflächen von etwas durch Reiben säubern
      Beispiel
      • Gläser mit einem Tuch ausreiben
    3. die Innenflächen von etwas einreiben
      Beispiel
      • die Fonduepfanne mit Knoblauch ausreiben
  1. eine Fläche mit einer Bürste scheuern
    Gebrauch
    österreichisch
    Beispiel
    • den Fußboden, die Küche ausreiben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?