aus­put­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|put|zen

Bedeutungen (3)

Info
    1. von überflüssigen oder dürren Ästen oder Trieben befreien
      Gebrauch
      österreichisch, sonst landschaftlich
      Beispiel
      • Bäume ausputzen
    2. säuberlich (besonders an den Innenflächen) reinigen
      Gebrauch
      landschaftlich
      Beispiele
      • den Ofen ausputzen
      • du musst dir die Ohren ausputzen
    1. [mit etwas] ausschmücken
      Gebrauch
      veraltend
      Beispiel
      • das Zimmer festlich mit Blumen ausputzen
    2. festlich kleiden, herausputzen
      Gebrauch
      veraltend
      Beispiel
      • sie hatte die Kinder ausgeputzt
  1. als Ausputzer spielen
    Gebrauch
    Fußball
    Beispiel
    • er putzte souverän aus

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich putze ausich putze aus
du putzt ausdu putzest aus putz aus, putze aus!
er/sie/es putzt auser/sie/es putze aus
Pluralwir putzen auswir putzen aus
ihr putzt ausihr putzet aus putzt aus!
sie putzen aussie putzen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich putzte ausich putzte aus
du putztest ausdu putztest aus
er/sie/es putzte auser/sie/es putzte aus
Pluralwir putzten auswir putzten aus
ihr putztet ausihr putztet aus
sie putzten aussie putzten aus
Partizip I ausputzend
Partizip II ausgeputzt
Infinitiv mit zu auszuputzen

Aussprache

Info
Betonung
ausputzen