Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

aus­po­w­ern

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Wort mit gleicher Schreibung: auspowern (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: aus|pow|ern
Alle Trennmöglichkeiten: aus|po|w|ern
Beispiel: sie hat sich beim Training ausgepowert (umgangssprachlich für völlig verausgabt)

Bedeutungsübersicht

  1. seine Kräfte vollständig aufbrauchen
  2. sich verausgaben

Aussprache

Betonung: auspowern
Lautschrift: […paʊ̯…] 🔉

Herkunft

zu Power

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. seine Kräfte vollständig aufbrauchen

    Grammatik

    meist nur im Infinitiv und 2. Partizip gebraucht

    Beispiel

    sind Sie müde und ausgepowert?
  2. sich verausgaben

    Grammatik

    sich auspowern

    Beispiel

    der Ruderer hatte sich völlig ausgepowert

Blättern