aus­pols­tern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
auspolstern

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|pols|tern

Bedeutung

die Innenflächen von etwas vollständig mit einer Polsterung versehen

Beispiele
  • eine Kiste für das Porzellan [mit Holzwolle] auspolstern
  • einen Mantel auspolstern (wattieren)
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (scherzhaft) er ist ganz schön ausgepolstert (ziemlich dick)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?