aus­plau­schen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
österreichisch veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausplauschen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|plau|schen

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    sich ausplauschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich plausche (mich) aus ich plausche (mich) aus
du plauschst (dich) aus du plauschest (dich) aus plausch (dich) aus, plausche (dich) aus!
er/sie/es plauscht (sich) aus er/sie/es plausche (sich) aus
Plural wir plauschen (uns) aus wir plauschen (uns) aus
ihr plauscht (euch) aus ihr plauschet (euch) aus plauscht (euch) aus!
sie plauschen (sich) aus sie plauschen (sich) aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich plauschte (mich) aus ich plauschte (mich) aus
du plauschtest (dich) aus du plauschtest (dich) aus
er/sie/es plauschte (sich) aus er/sie/es plauschte (sich) aus
Plural wir plauschten (uns) aus wir plauschten (uns) aus
ihr plauschtet (euch) aus ihr plauschtet (euch) aus
sie plauschten (sich) aus sie plauschten (sich) aus
Partizip I ausplauschend
Partizip II ausgeplauscht
Infinitiv mit zu auszuplauschen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?