aus­mün­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausmünzen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|mün|zen

Bedeutungen (2)

  1. (Metall) zu Münzen prägen
    Beispiel
    • Silber [zu Geldstücken] ausmünzen
  2. verwerten, zu seinem eigenen Vorteil auswerten, verwenden
    Gebrauch
    seltener
    Beispiel
    • jemandes Abhängigkeit für seine Zwecke ausmünzen

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich münze aus ich münze aus
du münzt aus du münzest aus münz aus, münze aus!
er/sie/es münzt aus er/sie/es münze aus
Plural wir münzen aus wir münzen aus
ihr münzt aus ihr münzet aus münzt aus!
sie münzen aus sie münzen aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich münzte aus ich münzte aus
du münztest aus du münztest aus
er/sie/es münzte aus er/sie/es münzte aus
Plural wir münzten aus wir münzten aus
ihr münztet aus ihr münztet aus
sie münzten aus sie münzten aus
Partizip I ausmünzend
Partizip II ausgemünzt
Infinitiv mit zu auszumünzen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?