aus­ko­pie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Fotografie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
auskopieren

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ko|pie|ren

Bedeutung

(von Auskopierpapier im Kontakt mit dem Negativ) sich unter Einwirkung von Tageslicht unmittelbar schwärzen, das Bild hervortreten lassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?