aus­jä­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausjäten

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|jä|ten

Bedeutungen (2)

  1. (Unkraut) jätend entfernen
    Beispiel
    • Unkraut [aus den Beeten] ausjäten
  2. (ein Beet o. Ä.) von Unkraut befreien, säubern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich jäte aus ich jäte aus
du jätest aus du jätest aus jät aus, jäte aus!
er/sie/es jätet aus er/sie/es jäte aus
Plural wir jäten aus wir jäten aus
ihr jätet aus ihr jätet aus jätet aus!
sie jäten aus sie jäten aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich jätete aus ich jätete aus
du jätetest aus du jätetest aus
er/sie/es jätete aus er/sie/es jätete aus
Plural wir jäteten aus wir jäteten aus
ihr jätetet aus ihr jätetet aus
sie jäteten aus sie jäteten aus
Partizip I ausjätend
Partizip II ausgejätet
Infinitiv mit zu auszujäten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?