aus­frie­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausfrieren

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|frie|ren

Bedeutungen (4)

  1. durch Frost zugrunde gehen, erfrieren, auswintern
    Gebrauch
    Landwirtschaft
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • die Saat ist in dem kalten Winter fast ganz ausgefroren
  2. (von Gewässern) bis zum Grunde frieren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • der See ist bei der Kälte ausgefroren
  3. durch und durch frieren
    Gebrauch
    landschaftlich
    Grammatik
    im 2. Partizip häufig in Verbindung mit „sein“
    Beispiel
    • sie waren ganz ausgefroren, kamen ganz ausgefroren (durchgefroren) nach Hause
  4. einen Stoff durch Kälteeinwirkung in einen festen Aggregatzustand überführen, um ihn so von Stoffen mit anderem Gefrierpunkt zu trennen
    Gebrauch
    Technik
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich friere aus ich friere aus
du frierst aus du frierest aus frier aus, friere aus!
er/sie/es friert aus er/sie/es friere aus
Plural wir frieren aus wir frieren aus
ihr friert aus ihr frieret aus friert aus!
sie frieren aus sie frieren aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich fror aus ich fröre aus
du frorst aus du frörest aus, frörst aus
er/sie/es fror aus er/sie/es fröre aus
Plural wir froren aus wir frören aus
ihr frort aus ihr fröret aus, frört aus
sie froren aus sie frören aus
Partizip I ausfrierend
Partizip II ausgefroren
Infinitiv mit zu auszufrieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?