aus­brem­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
ausbremsen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sbrɛmzn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|brem|sen

Bedeutungen (2)

    1. (einen Fahrer, ein Fahrzeug) beim Einfahren in eine Kurve durch absichtlich spätes Bremsen überholen
      Gebrauch
      Rennsport
    2. sich vor jemanden setzen und durch Bremsen behindern
  1. überlisten, geschickt als Konkurrenten o. Ä. ausschalten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Konkurrenz ausbremsen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?