aus­brem­sen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|brem|sen

Bedeutungen (2)

Info
    1. (einen Fahrer, ein Fahrzeug) beim Einfahren in eine Kurve durch absichtlich spätes Bremsen überholen
      Gebrauch
      Rennsport
    2. sich vor jemanden setzen und durch Bremsen behindern
  1. überlisten, geschickt als Konkurrenten o. Ä. ausschalten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Konkurrenz ausbremsen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bremse ausich bremse aus
du bremst ausdu bremsest aus brems aus, bremse aus!
er/sie/es bremst auser/sie/es bremse aus
Pluralwir bremsen auswir bremsen aus
ihr bremst ausihr bremset aus bremst aus!
sie bremsen aussie bremsen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bremste ausich bremste aus
du bremstest ausdu bremstest aus
er/sie/es bremste auser/sie/es bremste aus
Pluralwir bremsten auswir bremsten aus
ihr bremstet ausihr bremstet aus
sie bremsten aussie bremsten aus
Partizip I ausbremsend
Partizip II ausgebremst
Infinitiv mit zu auszubremsen

Aussprache

Info
Betonung
ausbremsen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sbrɛmzn̩]