Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

aus­boo­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: aus|boo|ten

Bedeutungsübersicht

    1. (Seewesen) vom Schiff mit einem Boot an Land bringen; ausschiffen
    2. (Seewesen) mit einem Boot das Schiff verlassen, um an Land zu gehen
    3. (Seewesen) aus einem Boot heranschaffen
  1. (umgangssprachlich) [als nicht mehr genehm] aus seiner Stellung entfernen; aus einer Position verdrängen

Synonyme zu ausbooten

absetzen, aus dem/einem Amt entfernen, aus dem Sattel heben, ausschalten, beiseiteschieben, entfernen, entlassen, entmachten, entthronen, fortloben, in den Hintergrund drängen, kündigen, stürzen, suspendieren, verdrängen, wegloben, zur Seite schieben; (umgangssprachlich) abhalftern, absägen, abschieben, abschießen, abservieren, an die Wand drücken, auf die Straße setzen/werfen, aufs Abstellgleis schieben, den Stuhl vor die Tür setzen, feuern, in die Wüste schicken, kaltstellen, schassen, über die Klinge springen lassen; (salopp) abhängen; (verhüllend) ablösen
Anzeige

Aussprache

Betonung: ausbooten 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich boote ausich boote aus 
 du bootest ausdu bootest aus boot aus, boote aus!
 er/sie/es bootet auser/sie/es boote aus 
Pluralwir booten auswir booten aus 
 ihr bootet ausihr bootet aus
 sie booten aussie booten aus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bootete ausich bootete aus
 du bootetest ausdu bootetest aus
 er/sie/es bootete auser/sie/es bootete aus
Pluralwir booteten auswir booteten aus
 ihr bootetet ausihr bootetet aus
 sie booteten aussie booteten aus
Partizip I ausbootend
Partizip II ausgebootet
Infinitiv mit zu auszubooten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. vom Schiff mit einem Boot an Land bringen; ausschiffen

      Gebrauch

      Seewesen

      Beispiel

      die Passagiere, Fahrgäste werden ausgebootet
    2. mit einem Boot das Schiff verlassen, um an Land zu gehen

      Gebrauch

      Seewesen

      Beispiel

      vor der Insel mussten sie ausbooten
    3. aus einem Boot heranschaffen

      Gebrauch

      Seewesen

      Beispiel

      die Heringe ausbooten
  1. [als nicht mehr genehm] aus seiner Stellung entfernen; aus einer Position verdrängen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    einen Rivalen, Konkurrenten ausbooten
Anzeige

Blättern