aus­bau­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausbauchen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|bau|chen

Bedeutungen (2)

  1. in eine bauchige, gewölbte Form bringen
    Beispiele
    • ein Tongefäß, einen Kupferkessel ausbauchen
    • eine ausgebauchte Form
    • der Wind baucht die Segel aus
  2. sich wölben
    Grammatik
    sich ausbauchen
    Beispiel
    • die Vorhänge, die Segel bauchen sich im Wind aus

Herkunft

zu bauchen

Grammatik

baucht aus, bauchte aus, hat ausgebaucht

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?