auf­wen­den

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufwenden

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|wen|den
Beispiele
ich wandte oder wendete viel Zeit auf, habe aufgewandt oder aufgewendet; aufgewandte oder aufgewendete Zeit

Bedeutung

(für einen bestimmten Zweck, ein erstrebtes Ziel) aufbringen; für etwas verwenden, einsetzen

Beispiele
  • viel Kraft, Zeit, Kosten [für etwas] aufwenden
  • er wendete/wandte alles auf, ihn zu überreden

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
aufwenden
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen