auf­spa­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufsparen
Lautschrift
[ˈaʊ̯fʃpaːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|spa|ren
Beispiel
ich spare mir etwas auf

Bedeutung

für einen späteren Zeitpunkt, für eine andere Verwendung o. Ä. aufheben

Beispiele
  • einen Vorrat für Notzeiten aufsparen
  • ich habe [mir] ein Stück Kuchen aufgespart
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie hatte [sich] die Pointe bis zum Schluss aufgespart
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sparen Sie sich die Komplimente für jüngere Damen auf!

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?