auf­put­schen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
abwertend
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|put|schen

Bedeutungen (2)

Info
  1. aufhetzen, aufwiegeln
    Beispiele
    • die Bevölkerung [zu Gewalttaten] aufputschen
    • die öffentliche Meinung gegen jemanden, etwas aufputschen
  2. durch starke Reize, Drogen o. Ä. in einen Zustand unnatürlicher, künstlich gesteigerter Erregung [und Leistungsfähigkeit] versetzen
    Beispiele
    • die Leidenschaften aufputschen
    • jemanden, sich, seine Nerven durch Kaffee, Tabletten aufputschen
    • die Athleten wurden durch frenetischen Beifall [zu einmaligen Leistungen] aufgeputscht
    • aufputschende Mittel

Synonyme zu aufputschen

Info

Herkunft

Info

zu Putsch

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich putsche aufich putsche auf
du putschst aufdu putschest auf putsch auf, putsche auf!
er/sie/es putscht aufer/sie/es putsche auf
Pluralwir putschen aufwir putschen auf
ihr putscht aufihr putschet auf putscht auf!
sie putschen aufsie putschen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich putschte aufich putschte auf
du putschtest aufdu putschtest auf
er/sie/es putschte aufer/sie/es putschte auf
Pluralwir putschten aufwir putschten auf
ihr putschtet aufihr putschtet auf
sie putschten aufsie putschten auf
Partizip I aufputschend
Partizip II aufgeputscht
Infinitiv mit zu aufzuputschen

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufputschen