auf­knüp­fen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufknüpfen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|knüp|fen

Bedeutungen (2)

    1. Gebrauch
      emotional veraltend
      Beispiel
      • jemanden an einem Laternenpfahl aufknüpfen
    2. sich erhängen
      Gebrauch
      emotional veraltend
      Grammatik
      aufknüpfen + sich
      Beispiel
      • sie hat sich in einem Anfall von Schwermut aufgeknüpft
  1. Zusammengeknotetes öffnen
    Beispiel
    • das zusammengeknotete Tuch, den Schifferknoten wieder aufknüpfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?