auf­klap­pen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufklappen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|klap|pen

Bedeutungen (2)

    1. etwas, was aufeinanderliegt, an einer Seite befestigt oder geschlossen ist, durch Bewegen, Anheben eines oder mehrerer Teile öffnen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • einen Liegestuhl, den Kofferraum eines Pkws aufklappen
      • das Butterbrot, das Messer aufklappen
      • das Buch aufklappen (aufschlagen)
    2. Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Fensterladen ist aufgeklappt
  1. hochschlagen, nach oben klappen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • den Mantelkragen aufklappen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?