auf­gie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufgießen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|gie|ßen

Bedeutungen (3)

  1. (ein Getränk) aufbrühen
    Beispiel
    • Tee, Kaffee aufgießen
  2. (Wasser o. Ä.) auf, über etwas gießen
    Beispiel
    • langsam das kochende Wasser aufgießen
  3. [mit etwas] auffüllen (4)
    Gebrauch
    Kochkunst
    Beispiele
    • eine Mehlschwitze aufgießen
    • man zieht den Topf vom Feuer und gießt mit kaltem Wasser auf

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?