auf­blä­hen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
aufblähen
Lautschrift
[ˈaʊ̯fblɛːən]

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|blä|hen

Bedeutungen (2)

    1. rund, prall machen, aufbauschen, aufschwellen
      Beispiele
      • die Nasenflügel aufblähen
      • der Bauch der Kuh ist aufgebläht (aufgetrieben)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein aufgeblähter (in unangemessener Weise vergrößerter) Verwaltungsapparat
    2. Grammatik
      sich aufblähen
      Beispiel
      • die Segel blähten sich im Wind auf
  1. sich wichtigtun, sich großtun
    Gebrauch
    abwertend
    Grammatik
    sich aufblähen
    Beispiele
    • bläh dich nicht so auf!
    • dieser aufgeblähte Mensch!

Synonyme zu aufblähen

  • sich aufbauschen, sich aufplustern, auftreiben, sich ausbeulen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich blähe (mich) auf ich blähe (mich) auf
du blähst (dich) auf du blähest (dich) auf bläh (dich) auf, blähe (dich) auf!
er/sie/es bläht (sich) auf er/sie/es blähe (sich) auf
Plural wir blähen (uns) auf wir blähen (uns) auf
ihr bläht (euch) auf ihr blähet (euch) auf bläht (euch) auf!
sie blähen (sich) auf sie blähen (sich) auf

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich blähte (mich) auf ich blähte (mich) auf
du blähtest (dich) auf du blähtest (dich) auf
er/sie/es blähte (sich) auf er/sie/es blähte (sich) auf
Plural wir blähten (uns) auf wir blähten (uns) auf
ihr blähtet (euch) auf ihr blähtet (euch) auf
sie blähten (sich) auf sie blähten (sich) auf
Partizip I aufblähend
Partizip II aufgebläht
Infinitiv mit zu aufzublähen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen