Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

auf­bet­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: auf|bet|ten
Beispiel: einen Kranken aufbetten

Bedeutungsübersicht

  1. aufbahren
  2. (Touristik) um zusätzliche Betten erweitern
    1. (landschaftlich, bayrisch, österreichisch) das Bett machen, herrichten
    2. im Bett höher legen

Aussprache

Betonung: aufbetten
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bette aufich bette auf 
 du bettest aufdu bettest auf bett auf, bette auf!
 er/sie/es bettet aufer/sie/es bette auf 
Pluralwir betten aufwir betten auf 
 ihr bettet aufihr bettet auf
 sie betten aufsie betten auf 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bettete aufich bettete auf
 du bettetest aufdu bettetest auf
 er/sie/es bettete aufer/sie/es bettete auf
Pluralwir betteten aufwir betteten auf
 ihr bettetet aufihr bettetet auf
 sie betteten aufsie betteten auf
Partizip I aufbettend
Partizip II aufgebettet
Infinitiv mit zu aufzubetten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aufbahren

    Beispiel

    die Verstorbene wurde in Rosen aufgebettet
  2. um zusätzliche Betten erweitern

    Gebrauch

    Touristik

    Beispiel

    die Ferienwohnung kann gegen Aufpreis aufgebettet werden
    1. das Bett machen, herrichten

      Gebrauch

      landschaftlich, bayrisch, österreichisch
    2. im Bett höher legen

      Beispiel

      einen Kranken aufbetten

Blättern