auf­ba­cken

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|ba|cken

Bedeutungen (2)

Info
  1. (nicht mehr frisches Gebäck) durch kurzes Erhitzen wieder knusprig machen
    Beispiel
    • Brötchen aufbacken
  2. aufwärmen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • das Mittagessen aufbacken

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; bäckt/backt auf, backte/(veraltend:) buk auf, hat aufgebacken

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich backe aufich backe auf
du bäckst aufdu backest auf back auf, backe auf!
er/sie/es bäckt aufer/sie/es backe auf
Pluralwir backen aufwir backen auf
ihr backt aufihr backet auf
sie backen aufsie backen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich buk aufich büke auf
du bukst aufdu bükest auf, bükst auf
er/sie/es buk aufer/sie/es büke auf
Pluralwir buken aufwir büken auf
ihr bukt aufihr büket auf
sie buken aufsie büken auf
Partizip I aufbackend
Partizip II aufgebacken
Infinitiv mit zu aufzubacken

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich backe aufich backe auf
du backst aufdu backest auf back auf, backe auf!
er/sie/es backt aufer/sie/es backe auf
Pluralwir backen aufwir backen auf
ihr backt aufihr backet auf
sie backen aufsie backen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich backte aufich backte auf
du backtest aufdu backtest auf
er/sie/es backte aufer/sie/es backte auf
Pluralwir backten aufwir backten auf
ihr backtet aufihr backtet auf
sie backten aufsie backten auf
Partizip I aufbackend
Partizip II aufgebacken
Infinitiv mit zu aufzubacken

Aussprache

Info
Betonung
aufbacken