ar­ti­fi­zi­ell

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
artifiziell

Rechtschreibung

Worttrennung
ar|ti|fi|zi|ell

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • die artifizielle Umwelt
    • die Inszenierung war sehr artifiziell
  2. Beispiel
    • eine etwas artifizielle Freundlichkeit

Herkunft

französisch artificiel < lateinisch artificialis, zu: artifex = Künstler, zu: ars (Genitiv: artis) = Kunst und facere = machen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?