ar­ri­vie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
bildungssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ar|ri|vie|ren

Bedeutung

Info

in der Karriere vorwärtskommen, Erfolg haben; beruflich oder gesellschaftlich emporkommen

Beispiele
  • rasch arrivieren
  • als wir arriviert waren
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er ist inzwischen zum Staatsfeind Nummer eins arriviert

Synonyme zu arrivieren

Info

Herkunft

Info

französisch arriver, eigentlich = ankommen, über das Vulgärlateinische zu lateinisch ripa = Ufer, also eigentlich = ans Ufer gelangen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich arriviereich arriviere
du arrivierstdu arrivierest arrivier, arriviere!
er/sie/es arrivierter/sie/es arriviere
Pluralwir arrivierenwir arrivieren
ihr arriviertihr arrivieret arriviert!
sie arrivierensie arrivieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich arrivierteich arrivierte
du arriviertestdu arriviertest
er/sie/es arrivierteer/sie/es arrivierte
Pluralwir arriviertenwir arrivierten
ihr arriviertetihr arriviertet
sie arriviertensie arrivierten
Partizip I arrivierend
Partizip II arriviert
Infinitiv mit zu zu arrivieren

Aussprache

Info
Betonung
arrivieren
Lautschrift
🔉[ariˈviːrən]