ar­beits­un­fä­hig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
arbeitsunfähig
Lautschrift
[ˈarbaɪ̯tsʔʊnfɛːɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
ar|beits|un|fä|hig

Bedeutung

durch Krankheit, Körperschaden o. Ä. unfähig zur Arbeit

Beispiel
  • vom Arzt arbeitsunfähig geschrieben werden
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?