an­ul­ken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
anulken

Rechtschreibung

Worttrennung
an|ul|ken

Bedeutung

jemanden necken, mit jemandem seinen Spaß machen

Beispiele
  • die Kollegen ulken mit Vorliebe die neuen Mitarbeiter an
  • er ist ein Spaßvogel, der jeden anulkt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?