an­stau­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|stau|en

Bedeutungen (2)

Info
  1. (eine Flüssigkeit, Wasser eines Flusses o. Ä.) stauend aufhalten und sich ansammeln lassen
    Beispiele
    • einen Fluss, einen Bach anstauen
    • Wasser anstauen
  2. sich ansammeln
    Grammatik
    sich anstauen
    Beispiele
    • Geröllmassen stauen sich an den Brückenpfeilern an
    • das Blut hat sich in den Beinen angestaut
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 angestaute Wut

Synonyme zu anstauen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich staue anich staue an
du staust andu stauest an stau an, staue an!
er/sie/es staut aner/sie/es staue an
Pluralwir stauen anwir stauen an
ihr staut anihr stauet an staut an!
sie stauen ansie stauen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich staute anich staute an
du stautest andu stautest an
er/sie/es staute aner/sie/es staute an
Pluralwir stauten anwir stauten an
ihr stautet anihr stautet an
sie stauten ansie stauten an
Partizip I anstauend
Partizip II angestaut
Infinitiv mit zu anzustauen

Aussprache

Info
Betonung
anstauen