Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

an­or­ga­nisch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: an|or|ga|nisch
Beispiel: anorganische Chemie

Bedeutungsübersicht

    1. zum unbelebten Teil der Natur gehörend, ihn betreffend
    2. (Chemie) die chemischen Elemente sowie alle chemischen Verbindungen, die keinen Kohlenstoff enthalten, und einige einfache Kohlenstoffverbindungen betreffend
  1. nicht nach bestimmten [natürlichen] Gesetzmäßigkeiten erfolgend

Synonyme zu anorganisch

Antonyme zu anorganisch

organisch

Aussprache

Betonung: ạnorganisch

Herkunft

aus griechisch an- = nicht, un- und organisch

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zum unbelebten Teil der Natur gehörend, ihn betreffend

      Beispiele

      • anorganischer Dünger
      • organischen und anorganischen Abfall trennen
    2. die chemischen Elemente sowie alle chemischen Verbindungen, die keinen Kohlenstoff enthalten, und einige einfache Kohlenstoffverbindungen betreffend

      Gebrauch

      Chemie

      Beispiele

      • anorganische Verbindungen
      • die anorganische Chemie
  1. nicht nach bestimmten [natürlichen] Gesetzmäßigkeiten erfolgend

    Beispiel

    anorganisches Wachstum

Blättern