an­la­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anlachen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|la|chen

Bedeutungen (2)

  1. lachend ansehen
    Beispiele
    • jemanden fröhlich, freundlich anlachen
    • sie lachten sich/(gehoben:) einander an
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein blauer Himmel lachte uns an
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Kuchen auf dem Tisch lachte uns an (sah sehr einladend, appetitanregend aus)
  2. mit jemandem anbändeln, ein Liebesverhältnis beginnen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    sich anlachen
    Beispiel
    • sie hat sich einen reichen Liebhaber angelacht

Synonyme zu anlachen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich lache (mir) an ich lache (mir) an
du lachst (dir) an du lachest (dir) an lach (dir) an, lache (dir) an!
er/sie/es lacht (sich) an er/sie/es lache (sich) an
Plural wir lachen (uns) an wir lachen (uns) an
ihr lacht (euch) an ihr lachet (euch) an lacht (euch) an!
sie lachen (sich) an sie lachen (sich) an

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich lachte (mir) an ich lachte (mir) an
du lachtest (dir) an du lachtest (dir) an
er/sie/es lachte (sich) an er/sie/es lachte (sich) an
Plural wir lachten (uns) an wir lachten (uns) an
ihr lachtet (euch) an ihr lachtet (euch) an
sie lachten (sich) an sie lachten (sich) an
Partizip I anlachend
Partizip II angelacht
Infinitiv mit zu anzulachen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?