an­ge­tan

Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
angetan

Rechtschreibung

Worttrennung
an|ge|tan

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • danach/dazu angetan sein (geeignet sein, günstig für etwas sein: die Lage ist nicht dazu angetan, Feste zu feiern)
  • es jemandem angetan haben (antun 2)
  • von jemandem, etwas angetan sein (antun 2)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?