an­ge­lo­ben

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|ge|lo|ben

Bedeutungen (2)

Info
  1. feierlich zusagen, versprechen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • jemandem Treue angeloben
  2. feierlich vereidigen
    Gebrauch
    österreichisch

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gelobe anich gelobe an
du gelobst andu gelobest an gelob an, gelobe an!
er/sie/es angelobt, gelobt aner/sie/es gelobe an
Pluralwir geloben anwir geloben an
ihr angelobt, gelobt anihr gelobet an gelobt an!
sie geloben ansie geloben an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich gelobte anich gelobte an
du gelobtest andu gelobtest an
er/sie/es gelobte aner/sie/es gelobte an
Pluralwir gelobten anwir gelobten an
ihr gelobtet anihr gelobtet an
sie gelobten ansie gelobten an
Partizip I angelobend
Partizip II angelobt
Infinitiv mit zu anzugeloben

Aussprache

Info
Betonung
angeloben