an­ecken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|ecken

Bedeutungen (2)

Info
  1. versehentlich an etwas anstoßen
    Beispiel
    • mit dem Rad [am Bordstein] anecken
  2. unangenehm auffallen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • irgendwo, bei jemandem, mit etwas anecken
    • er ist bei seinem Lehrer angeeckt

Synonyme zu anecken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ecke anich ecke an
du eckst andu eckest an eck an, ecke an!
er/sie/es eckt aner/sie/es ecke an
Pluralwir ecken anwir ecken an
ihr eckt anihr ecket an eckt an!
sie ecken ansie ecken an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich eckte anich eckte an
du ecktest andu ecktest an
er/sie/es eckte aner/sie/es eckte an
Pluralwir eckten anwir eckten an
ihr ecktet anihr ecktet an
sie eckten ansie eckten an
Partizip I aneckend
Partizip II angeeckt
Infinitiv mit zu anzuecken

Aussprache

Info
Betonung
anecken
Lautschrift
[ˈanʔɛkn̩]